Lesezeit: 2 Minuten

Wittstock/Dosse. In den vergangenen Monaten sind im Fundbüro der Stadtverwaltung von Wittstock wieder zahlreiche herrenlose Fahrräder abgegeben worden. Nach Ablauf einer vorgeschriebenen Frist von sechs Monaten wurden solche Fundräder in der Vergangenheit bei öffentlichen Veranstaltungen versteigert. Da dies aktuell nicht möglich ist, findet die Auktion erneut im Internet statt.

Fotos (2): Stadt Wittstock/Dosse

Elf herrenlos aufgefundene Zweiräder werden zurzeit über die Internetseite www.loprio.de versteigert. Zur Auswahl stehen insgesamt zehn Fahrräder sowie ein hochwertiges E-Bike. Der Startpreis variiert je nach Zustand der Objekte. Geboten werden kann innerhalb der nächsten Tage bis zum 19. Dezember 2021.

Für die Teilnahme an der Versteigerung unter www.loprio.de ist lediglich eine kostenlose Registrierung notwendig, die aber leicht und auch für ungeübte Internetsurfer einfach zu bewerkstelligen ist. Die Abholung und Bezahlung erfolgt im Fundbüro der Stadt Wittstock/Dosse.

Lese jetzt auch:  Polizei sucht nach Dieb aus Penny-Markt in Meyenburg

» Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung.

PPA/wk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  KarrierePLUS in Pritzwalk diesmal mit hybriden Angeboten