Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Das Coworking-Projekt „Summer of Pioneers“ innerhalb dessen die Stadtverwaltung und der Initiator Frederik Fischer 2019 und 2020 Großstädter zum Leben und Arbeiten in die Elbestadt eingeladen hatten, wurde jüngst mit dem Innovation in Politics Award im Bereich Wirtschaft ausgezeichnet. Die Innovation in Politics Awards zeichnen mutige und kreative politische Projekte in Europa aus.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die klügsten Köpfe in der Politik in Europa zu ermitteln und ihre Lösungen anderen Politikern über Grenzen und Parteigrenzen hinweg zur Inspiration zu präsentieren.

Lese jetzt auch:  Landkreis erlässt neue ASP-Verordnung in der Prignitz - Weiße Zone um kerngebiet

Die Preisträger werden von Bürgerjurys aus 5.000 Europäern aus über 2.000 politischen Projekten ausgewählt. Die Preise werden vom Institut für Innovation in der Politik in Wien, Österreich, vergeben.

Teilnehmer und Akteure des Summer of Pioneers 2019 in Wittenberge. I Foto: Martin Ferch

Die neun Preiskategorien und die Länder, in denen sie verliehen werden, lauten wie folgt: Gemeinschaft (Deutschland), Demokratie (Belgien), Digitalisierung (Slowakei), Ökologie (Frankreich), Wirtschaft (Schweden), Bildung (Österreich), Menschenrechte (Frankreich), Lebensqualität (Italien) und COVID-19-Strategien (Polen).

Lese jetzt auch:  Landkreis Prignitz zucht Helfer zur Fallwildsuche

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Unbekannter greift Zeitungszusteller an