Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Der CSD Prignitz (Christopher Street Day) plant am Mittwoch, 29. Dezember, seine letzte Veranstaltung in diesem Jahr. Ein Filmabend soll den queeren Jugendlichen und jungen Erwachsenen nochmals die Möglichkeit geben, in Kontakt zu treten und ihnen zeigen, dass das Team des CSD nicht nur am großen Veranstaltungstag für sie da ist, sondern das ganze Jahr über.

Lese jetzt auch:  Polizei sucht nach Dieb aus Penny-Markt in Meyenburg

Um 19 Uhr startet der queere Film im Kinder- und Jugendkulturzentrum Wittenberge in der Schillerstraße 5a. An diesem Abend wird es außerdem leckeres Popcorn, Nachos und Softgetränke geben.

„Unsere Veranstaltungen bieten den jungen Menschen einen geschützten Raum, in dem sie sie selbst sein können, unabhängig ihrer geschlechtlichen und/oder sexuellen Identität, ihrer Herkunft, Religion oder Hautfarbe“, so Jeremie Tille. Organisatoren des Abends sind das Jugendforum Prignitz und der Kreisjugendring Prignitz. Der Eintritt, das Essen und die Getränke sind kostenfrei. Es gilt die 3G-Regel am Veranstaltungsabend.

Lese jetzt auch:  Elblandgrundschüler bastelt Vögel für Geschäfte der Wittenberger Innenstadt

Anmeldung unter www.forms.gle/1GjXKYDbY9wbKt1n7
Kontakt: E-Mail csd.prignitz@web.de
Instagram: www.instagram.com/csd.prignitz

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Stadtmuseum „Alte Burg“ in Wittenberge jetzt mit Café und W-LAN