Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Die Gebäuderuine an der Lenzener Chaussee, in Höhe der Einfahrt zum Westprignitzer Einkaufszentrum, ist Geschichte. Das seit vielen Jahren leerstehende Gebäude in Wittenberge wurde bereits im November abgerissen. Trotzdem könnte es zukünftig wieder Bewohner beherbergen – zumindest der übriggebliebene Keller. Dieser soll nach den Plänen der Stadtverwaltung ein Quartier für Fledermäuse werden.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  KarrierePLUS in Pritzwalk diesmal mit hybriden Angeboten