Pritzwalk präsentiert sich auf der Grünen Woche

Berlin/Pritzwalk. „Mit den beiden Maskottchen Willy Wolf und Knieperfuchs reisten am Mittwoch der Leiter der Museumsfabrik, Lars Schladitz, und Sarah Schütte von der Stadtverwaltung zur Internationalen Grünen Woche nach Berlin. Die vier Vertreter der Stadt präsentierten Pritzwalk beim Prignitztag auf der großen Bühne in der Brandenburghalle. Zusammen mit den Pritzwalkern waren unter

Weiterlesen

Unbekannte versprühen Graffiti in der Pritzwalker Innenstadt

Pritzwalk. In der Nacht von Dienstag, 22 Uhr, zu Mittwoch, 04.50 Uhr, wurden in den Straßen Meyenburger Tor, Meyenburger Straße und Grünstraße in Pritzwalk mehrere Wohn- und Geschäftsgebäude, Fahrzeuge, Schilder und ein Stromkasten mit teilweise roter, blauer und silberner Sprühfarbe beschmiert. Die genaue Höhe des verursachten Sachschadens ist zurzeit noch

Weiterlesen

Regionale Förderung fortgesetzt: Jugend- und Kulturstiftung unterstützt neun Projekte und Initiativen

Pritzwalk/Prignitz. „Die Jugend- und Kulturstiftung der Sparkasse Prignitz engagiert sich auch 2020 bei der Förderung regionaler Vereine, Gruppen und Personen. Sie tritt damit weiterhin uneigennützig für unterschiedliche Initiativen in unserer Heimatregion ein. Somit wird die nachhaltige Wirkung, die weit über einzelne Spenden hinausgeht, beibehalten“, unterstrich André Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz,

Weiterlesen

Besucherrekord bei der Bildungsmesse

» Über 50 Aussteller auf der Karriereplus Pritzwalk. Über 50 Aussteller präsentierten sich auf der Bildungsmesse „KarrierePlus“ in der Sporthalle der Pritzwalker Freiherr-von-Rochow-Oberschule am vergangenen Sonnabend. Das Angebot kam beim Publikum sehr gut an. 800 Besucher zählte René Georgius, Leiter des Regionalcenters Prignitz der Industrie- und Handelskammer Potsdam, am Ende der

Weiterlesen

Neuer Spielplatz für die Kita „Storchennest“ Falkenhagen

Pritzwalk. Große Freude bei den Mädchen und Jungen in der Kita „Storchennest“ Falkenhagen. Ein neuer Spielplatz mit zwei Türmen lädt zum Klettern und Toben ein. Die „Turmkombination mit Sprossenaufstieg“, wie die technische Bezeichnung lautet, hat die Stadt Pritzwalk aus Haushaltsmitteln finanziert. Rund 10.250 Euro kostete die Spiellandschaft, inklusive einem speziellen

Weiterlesen