Vortrag über die Geschichte der Zuckerrübe

Pritzwalk. Von der Politik lanciert, legte der extensive Anbau der Zuckerrübe später den Grundstein für die Abwasserreinigung. Der Berliner Historiker Dr. Reinhold Zilch wird am 15. Oktober ab 18 Uhr über die Rolle des preußischen Rübenanbaus aus umwelthistorischer Sicht sprechen: „Rübenzucker in Preußen. Von der Umweltkatastrophe zum Umweltschutz.“, heißt sein Vortrag. Die

Weiterlesen

Wendeerlebnisse in Ost und West in einer gemeinsamen Ausstellung

Pritzwalk. Menschen aus Ostdeutschland und aus Westdeutschland kommen in der Ausstellung „Wendezeiten 1989 1990“ zu Wort. Sie erzählen ihre ganz persönlichen Erlebnisse im Sommer und Herbst des Wendejahres 1989. Die Vernissage am 3. Oktober in der Museumsfabrik Pritzwalk war hervorragend besucht.  Entstanden ist die Ausstellung „Wendezeiten“ in Zusammenarbeit zwischen der Museumsfabrik

Weiterlesen

Fördermittelbescheid für die Quandthalle übergeben

Pritzwalk. Die Sporthalle der Herbert-Quandt-Grundschule in Pritzwalk bekommt neue Umkleideräume und einen neuen Sanitärtrakt. Einen entsprechenden Fördermittelbescheid über rund 267.000 Euro erhielt jetzt die Stadt Pritzwalk aus dem Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum (LEADER) des Landes Brandenburg. Mit dem Geld sowie Eigenmitteln der Stadt Pritzwalk kann die Zahl der Umkleideräume

Weiterlesen

Woher der Name Pritzwalk kommt

Pritzwalk. Gut besucht war die Museumsnacht Ende September in Pritzwalk. Die Museumsfabrik hatte unter dem Motto „Museum unterwegs“ zu einer kleinen Exkursion durch die Pritzwalker Innenstadt eingeladen. Museumsleiter Lars Schladitz war mit der Zahl der Besucher sehr zufrieden. Die Zuschauer zogen mit der Marschkapelle des Pritzwalker Spielmannszuges durch die Stadt und

Weiterlesen

Bürgermeister besucht Beveringen

Beveringen. Vereinbarungsgemäß führten der Ortsbeirat von Beveringen und der Pritzwalker Bürgermeister Dr. Ronald Thiel ein ausführliches Vor-Ort-Gespräch. Ortsvorsteher Markus Milord und sein Stellvertreter Karsten Ferner führten Dr. Ronald Thiel und die Leiterin des Amtes für Finanzen und Beteiligungswesen, Kornelia Wienke, durch das Dorf. Ihr größtes Anliegen: ein größerer An- und Umbau

Weiterlesen