Haftbefehl: Für 70 Tage hinter Gitter

Pritzwalk. Ein 35-Jähriger wurde Mittwochmittag durch Revierpolizisten an seiner Wohnanschrift aufgesucht, weil gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Berlin wegen Körperverletzung vorlag. Gegen Zahlung von 4.550 Euro hätte er eine Haftstrafe abwenden können. Weil er das Geld jedoch nicht aufbringen konnte, wurde er für die nächsten 70 Tage in eine Justizvollzugsanstalt

Weiterlesen

Linienbusse können Haltestellen nicht anfahren

Pritzwalk. Am Donnerstag, 7. Februar, wird die Linie 901 ab 7 Uhr bis voraussichtlich 17 Uhr wegen einer Havariebeseitigung umgeleitet. Die Haltestellen “Zur Hainholzmühle”, “Am Stadion” und “Hainholzweg” können nicht bedient werden. Genutzt werden können die nächstgelegenen Haltestellen „Museum“ oder „Bergstraße“ » Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der Mobilitätszentrale unter

Weiterlesen

55 Vorschläge für den ersten Pritzwalker Bürgerhaushalt

Pritzwalk. 55 Vorschläge für den ersten Pritzwalker Bürgerhaushalt sind bis zum Einsendeschluss am 31. Januar bei der Stadtverwaltung eingegangen. Das Spektrum reicht von der Schaffung eines eingezäunten Hundeparks über die Neugestaltung von Spielplätzen bis hin zur künstlerischen Gestaltung von Schaltschränken oder einer Zaubertour durch Pritzwalk und Umgebung. „Ich bin erstaunt

Weiterlesen

Straßenausbaubeiträge für Seefeld in der zweiten Jahreshälfte

Seefeld. Die Bescheide für die Straßenausbaubeiträge der Anlieger im Ortsteil Seefeld werden frühestens im dritten Quartal 2019 herausgeschickt. Für den Ausbau der Kreisstraße 7054, Klein Woltersdorfer Damm, liegt von den Baufirmen noch keine Abschlussrechnungen vor, informierte Halldor Lugowski, Leiter des Amtes für Stadtentwicklung der Stadt Pritzwalk, Ende Januar in einer

Weiterlesen