Inventur der Wasservögel: Prignitzer Ranger erfassen Rastvogelbestände im Biosphärenreservat

Lesezeit: 3 Minuten Rühstädt. Die internationale Mittwinterzählung ging vor wenigen Tagen in ihr 55. Jahr. Auch im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zählten die Naturwächter fleißig alles, was ihnen vors Okular flog. Das ist eine Anspruchsvolle Aufgabe, denn Deutschland ist als zentraleuropäischer Staat Transitland für viele Zugvögel. Doch welchem Zweck dient diese Arbeit, bei der manch einer an Sisyphos denken mag? [PPA+]

Weiterlesen